IG Wolf Forum

Forum der IG Wolf e. V. Frankfurt
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Rückblick Wenau 2015

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
cathrin

avatar

Anzahl der Beiträge : 1326
Anmeldedatum : 24.05.13
Alter : 34
Ort : Dortmund

BeitragThema: Rückblick Wenau 2015   Mo 14 Sep 2015 - 19:57

Liebe Wölfe,

froh und heile sind wir wieder zu Hause angekommen. Es war mal wieder eine sehr gemütliche und ruhige Veranstaltung. Aber auch unterhaltsam.

Wir können auf einige sehr interessierte Besucher, mehrere mehr oder weniger erfolgreiche Experimente und durchweg gelungene Erstpräsentationen zurückblicken. Außerdem hat´s mal wieder Spaß gemacht mit euch Very Happy

Danke für den schönen Tag, den vergackerten Anziehabend mit der wolfeigenen Verson von Shop-an-Tausch-Queen (and wulfies-Shop-and-Tausch-Queen sind: Indra, Sabine und Linnhard mit ihren Ton-in-Ton abgestimmten Outfits bis auf die Ringelsocken, Sonja mit neuer Lieblingsjeans sowie Moni mit Kleidchen, dass eigentlich mal ein Oberteil sein wollte! Gratulation zu eurem Hauptgewinn... king) sowie den gewohnt gedrängten und unterhaltsamen Abschluss beim Burger-Buffet um´s Eck. sunny

PS: Ganz lieben Dank an Indra und Linnhard für den Mitnehmservice am Samstag!

_________________
Sagst Du´s mir, so vergesse ich es,
zeigst Du´s mir, so merke ich es mir vielleicht,
lässt Du mich teilhaben, so verstehe ich es.
(chinesisches Sprichwort)


Zuletzt von cathrin am Mo 14 Sep 2015 - 20:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
cathrin

avatar

Anzahl der Beiträge : 1326
Anmeldedatum : 24.05.13
Alter : 34
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Rückblick Wenau 2015   Mo 14 Sep 2015 - 20:16

Und auch gleich ein Vorschlag für den Artikel:

Veranstaltungsrückblick: Klosterbelebung Wenau

Besinnlich war´s

Habite wohin man blickt, fleißig werkelnde Leute allerorten und stimmungsvolle Gregorianik. All dies erwartete die Besucher des Tages des offenen Denkmals im Kloster Wenau. Und die oft sehr interessierten Besucher nutzten die Gelegenheit für Fragen und Fachgespräche begeistert.

Bei bedecktem - aber bis auf einige Tropfen trockenem - Wetter zeigten wir in Zusammenarbeit mit anderen Darstellern Ausschnitte mittelalterlichen Lebens mit dem Schwerpunkt Handwerk.

Ein Fenstermacher informierte über einige Arbeitschritte zur Herstellung von Bleiglasfenstern, eine Tafelmalerin demonstrierte die Kunst der Ikonenmalerei und eine Kerzenzieherin zeigte, wie dieses Handwerk ganz ohne moderne Materialien auskam. Erstmals wurde auch die Paramentenmacherei, also die Fertigung liturgischer Gewänder für das Kirchenjahr, vorgestellt.

Auch für uns immer wieder schöne Momente stellen die gregorianischen Stundengebete dar. In diesem Jahr waren erstmalig ausreichen Sänger angereist, um zwei der drei Stundengebete dieses Tages nach Geschlechtern getrennt vorzutragen. Die Vesper zum Tagesabschluß nutzte der Chor schließlich gemeinsam, um die damals noch junge Technik des mehrstimmigen Gesangs auszuüben.

_________________
Sagst Du´s mir, so vergesse ich es,
zeigst Du´s mir, so merke ich es mir vielleicht,
lässt Du mich teilhaben, so verstehe ich es.
(chinesisches Sprichwort)
Nach oben Nach unten
Theolinde

avatar

Anzahl der Beiträge : 880
Anmeldedatum : 30.08.12

BeitragThema: Re: Rückblick Wenau 2015   Di 15 Sep 2015 - 7:07

Ja, fand ich auch. War eine nette kleine Veranstaltung, die auch herzlich Spaß gemacht hat! Smile))

Zum gelungenen Artikel schenke ich dir noch ein 'd' für die drittletzte Zeile Very Happy
Nach oben Nach unten
Gerlind

avatar

Anzahl der Beiträge : 2843
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 40

BeitragThema: Re: Rückblick Wenau 2015   Di 15 Sep 2015 - 8:55

Ich fass mich mal kurz: ich fand's auch lustig, gemütlich und produktiv.

Zum Artikel hätte ich noch ein paar Korrekturen und Vorschläge, z.B. wurden die Stundengebete bereits letztes Jahr nach Geschlechtern getrennt gesungen. Ich muss jetzt aber erstmal arbeiten, melde mich daher später dazu und schicke ein paar Bilder.
Nach oben Nach unten
Gerlind

avatar

Anzahl der Beiträge : 2843
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 40

BeitragThema: Re: Rückblick Wenau 2015   Di 15 Sep 2015 - 12:09

Verbunden mit der Nachlese sollten wir uns auch überlegen, ob wir im nächsten Jahr wieder nach Wenau fahren wollen. Der Pfaffe hat die Einladung ja schon ausgesprochen. In diesem Jahr haben wir 50 % der Veranstaltung getragen, beim Singen sogar noch mehr...
Ich trage mal aus meiner Sicht ein paar Pros und Contras zusammen und freue mich über Eure Meinung!

Pro:
- relativ geringer Aufwand
- geringe Entfernung (vor 22 Uhr zu Hause trotz Burger-King-Stop, juche!)
- Zeit für uns
- Zeit und Anlass neue Dinge auszuprobieren und zu präsentieren
- eine Veranstaltung, auf der man wirklich Zeit zum Handwerken/Handarbeiten hat
- Möglichkeit zum Choral-Singen und Üben
- wir müssen uns um nichts kümmern (Unterkunft, Verpflegung...)
- die Besucher die da sind, sind meist interessiert und nehmen sich Zeit

Contra:
- eigentlich nicht unsere Zeit
- zu viel moderner Kram beim Ambiente
- zu wenig Kohle
- zu wenig Besucher
- schlechte Werbung
Nach oben Nach unten
Gerlind

avatar

Anzahl der Beiträge : 2843
Anmeldedatum : 30.08.12
Alter : 40

BeitragThema: Re: Rückblick Wenau 2015   Di 15 Sep 2015 - 12:36

Ok, habe den Text umformuliert. Der Gesang ist noch immer einstimmig, auch wenn wir in verschiedenen Tonlagen singen. Von Mehrstimmigkeit würde man erst reden, wenn wir verschiedene Melodielinien singen würden, was natürlich an diesem Wochenende nicht passiert ist Cool
Wenn wir einen Teil der Handwerke aufzählen ist das nicht klar, dass es eine unvollständige Liste ist. Den Platz können wir uns aber nehmen, alle 8 Handwerke zu erwähnen, denke ich. Außerdem sollte hervorgehoben werden, dass auch Andi was völlig neues präsentiert hat! Zuletzt wäremeine Anregung, auch eine leichte Kritik unterzubringen. Wir müssen ja nicht immer alles nur bejubeln. Und dass man die Veranstaltung besser bewerben könnte, um mehr Publikum anzuziehen, ist ja nun mal fakt. Vielleicht fällt Euch für den Schluss noch was besseres ein, aber ich würde dies als Info schon gerne unterbringen. Überarbeiteter Vorschlag daher:

Veranstaltungsrückblick: Klosterbelebung Wenau

Klosterleben ohne Müßiggang

Habite wohin man blickt, fleißig werkelnde Leute allerorten und stimmungsvolle Gregorianik. All dies erwartete die Besucher beim Tag des offenen Denkmals im Kloster Wenau.
Bei bedecktem - aber bis auf einige Tropfen trockenem - Wetter präsentierten wir in Zusammenarbeit mit anderen Darstellern Ausschnitte mittelalterlichen Klosterlebens mit dem Schwerpunkt Handwerk.
Im Außenbereich zeigten wir erstmals seit vielen Jahren wieder die Kunst des Kerzenziehens. In der Zwischenzeit hatten wir zu diesem Thema recherchiert und unsere Präsentation daher deutlich weiterentwickeln können.
Ganz neu in unserem Repertoire ist der Fenstermacher, der über die Arbeitsschritte zur Herstellung von Bleiglasfenstern informierte. Erstmals wurde auch die Paramentenmacherei, also die Fertigung liturgischer Gewänder, vorgestellt. Unsere Schildbauer fertigten einen Prunkschild für den Kirchenstifter und experimentierten mit Schachtelhalm als Schleifmittel, um den Kreidegrund für die Malerin zu glätten, die den Schild mit Pigmentfarben einfasste. Eine Tafelmalerin demonstrierte die Kunst der Ikonenmalerei, ein Zeichner fertigte mit Tinte und Feder Vorlagen für die Seidenstickerin, die ihrerseits das Publikum einlud, selbst einige Stiche mit rekonstruierter Nadel und pflanzengefärbter Seide zu versuchen.
Kurzum: Alle neun Wölfe waren den ganzen Tag fleißig und legten die Arbeit nur zum Singen der Stundengebete nieder.
Die oft sehr interessierten Besucher nutzten die Gelegenheit für Fragen und Fachgespräche begeistert. Allerdings ist die Klosterbelebung des in einem abgelegenen Tal liegenden Klosters immer noch ein Geheimtipp, die meisten Besucher stammen aus der Umgebung. Wir wünschen der Veranstaltung mit ihren hochwertigen Präsentationen daher für die Zukunft mehr überregionales Interesse.

Nach oben Nach unten
cathrin

avatar

Anzahl der Beiträge : 1326
Anmeldedatum : 24.05.13
Alter : 34
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Rückblick Wenau 2015   Fr 18 Sep 2015 - 18:17

online

_________________
Sagst Du´s mir, so vergesse ich es,
zeigst Du´s mir, so merke ich es mir vielleicht,
lässt Du mich teilhaben, so verstehe ich es.
(chinesisches Sprichwort)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rückblick Wenau 2015   

Nach oben Nach unten
 
Rückblick Wenau 2015
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Weltmeisterschaft 2015
» Aufteilung nach EVS-Abteilungen des Regel-Bedarfs – 2011 – 2012 – 2013 – 2014 – 2015
» Termin Storechampion Kit 2015
» Hamburger Tactica 21.-22.02.2015
» Regionals 2015 - Orte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
IG Wolf Forum :: Veranstaltungen 2015 :: Kloster Wenau - 13. September 2015-
Gehe zu: